ManoeS

Herzlich Willkommen bei

ManoeS

ManoeS coming!

Die Geburtsstunde von ManoeS lag im Herbst 2005. Frank Heller fragte Uli ob er nicht Lust auf eine Jam-Session hätte. Uli sprach mich an und ich sprach UFO an und so trafen wir uns erstmalig im Herbst 2005 im Proberaum des Falkenzentrum Süd. 10 Jahre später gab es dann das erste Gruppenfoto Shooting mit Jens Schmalenberg.

Bandmitglieder

Frank HellerFrank Heller - Gründungsmitglied, Gesang und Gitarre; 








Blacky Detlef "Blacky" Black - Gründungsmitglied, Gesang und Gitarre; Gitarren: B. C. Rich-Perfect 10, Fender-Telecaster, Gibson-Les Paul Signature T; Fender Mandoline; Gitarrenverstärker: Peavey Valve King Head 100 mit selbst gebauter 15" EV-Bassreflexbox; Effekte: Nady 101 VHF, Boss TU-2, Marshall ED-1, Diamond Tremolo, DigiTech Digidelay, Boss CE-20,
Gesang: Shure SM 58SE, Boss-VE20;



Burghard HildebrandBurghard "UFO" Hildebrand - Gründungsmitglied, Schlagzeug;





Uli GaussUli Gauss - Gründungsmitglied, Bassgitarre;






Jürgen BirkenstockJürgen "Yogi" Birkenstock - ab 2006, Keyboards und Backgroundgesang; Nord Electro 3 Thenty Three, Technics sx-KN6500 mit Soundkartenerweiterung und SX6 Hard Disk;
Gesang: Boss-VE20;



UlrikeUlrike - von 2008 - 2011, Gesang;



wie alles anfing

Jürgen Birkenstock bei seinem GeburtstagsauftrittFrank hatte zur ersten Jam-Session ein paar Cover-Stücke vorbereitet. Die Auswahl war sehr nett da es alles Lieder waren mit denen wir groß geworden waren. Der Spass war so groß, dass wir uns verabredeten den netten Abend zu wiederholen. Hilfreich dabei war natürlich, dass die Originale uns beim Spielen eine Orientierung gaben. Zwar konnten wir aus beruflichen Gründen nicht regelmäßig zusammenkommen aber wir bemühten uns mindestens 1x pro Monat einen gemeinsamen Termin zu finden.

Blacky und Jürgen bei seinem GeburtstagsauftrittKlar, machten sich dabei auch unsere musikalischen Unzulänglichkeiten bemerkbar. Aber die Stücke groovten meistens und sollten ja auch jedem Spass machen sie zu spielen. Wir machten auch öfter Probeaufnahmen um die Ergebnisse eines Abends zu dokumentieren, wichtig wenn das Stück bei einer nächsten Probe mal nicht so funktionieren wollte. Und so ergab es sich dass wir anfangs zu fast jeder Probe auch ein neues Stück in Angriff nahmen. Bei einigen Covern merkte wir, dass uns eigentlich noch ein Keyboard fehlte und so sprach ich 2006 Jürgen an. Der spielte zwar bereits in der Coverband "Sam", hatte aber trotzdem mit uns viel Spass und ist bis heute dabei geblieben. Zwischenzeitlich hatte wir mit Ulrike auch eine Sängerin. Leider kam sie aber nur sehr unregelmäßig zu unseren Proben und so trennten sich unsere Wege wieder.

die ersten Auftritte

Frank bei Jürgens GeburtstagsauftrittUrsprünglich hatte wir nie über Auftritte nachgedacht, da uns der Spass bei den Proben ausreichte und wir auch nicht wussten ob die Art und Weise wie wir die Stücke spielten anderen auch gefallen könnte. Aber da wir alle relativ im gleichen Alter sind ergab es sich dass einzelne Bandmitglieder auf einen runden Geburtstag zusteuerten, zu diesem Anlass eine größere Party geben wollten und so stand dann auch die Frage plötzlich im Raum ob wir bei dieser Gelegenheit nicht auftreten wollten. Spätestens an dieser Stelle trat aber in der Band auch das Problem auf, dass die Ansprüche nach "Perfektion" bei den einzelnen Bandmitgliedern sehr unterschiedlich waren und so gesellte sich neben dem ursprünglichen Spass auch eine gehörige Menge Stress vor dem ersten Auftritt. Die Spielweisen der einzelnen Bandmitglieder wurden unter die Lupe genommen, Anforderungen an einzelne Bandmitglieder wurden formuliert, die Taktzahl der Proben sollte erhöht werden und die persönlichen musikalischen Unzulänglichkeiten standen auf der Tagesordnung.

Frank, Ulrike und UFO bei Jürgens GeburtstagsauftrittDer erste Auftritt zum 50jährigen Geburtstag von UFO stand also unter keinem glücklichen Stern. Erste Versuche auch spassige Einlagen bei einzelnen Stücken einzuführen trafen nicht auf den Geschmack aller Bandmitglieder, naja und so versuchten wir halt das Beste aus dem Abend zu machen. UFOs Gäste waren dabei aber auch sehr genügsam auf der einen Seite, auf der anderen Seite sprang aber der Funken nicht so wirklich rüber. Sicherlich weil auch teile der Band nun etweder ein euphorisches Publikum erwarteten, bzw. die Unzulänglichkeiten der einzelnen Bandmitglieder für den fehlenden Funken verantwortlich machten. Eine ersthafte Krise stand nach dem Auftritt im Raum und es erschien einige Wochen unklar wie es mit uns weiter gehen sollte. Die privaten Freundschaften die zwischen den einzelnen Bandmitgliedern bestehen haben einen großen Teil dazu beigetragen dass wir uns, nachdem alle Worte gefallen waren, doch wieder zusammen aufrafften und versuchten dort wiedeer anzuknüpfen wo wir vor der Auftrittsplanung standen.

UFO bei Jürgens GeburtstagsauftrittKaum hatte wir uns wieder gefangen stand der nächste runde Geburtstag von Jürgen auf dem Plan. Der hatte gleich eine größere Veranstaltung im Bürgerhaus Oststadt im Visier. Dazu sollten neben uns noch seine Band "Sam" spielen, sowie einige afrikanische Trommler. Mittlerweile hatte sich unser Programm auf fast eine Stunde erweitert und mit Ulrike kam auch eine weitere Sängerin in unsere Band. Die Ansprüche an "Perfektion" hatten sich in der Zwischenzeit etwas angeglichen da wir auch den Aspekt "Freundschaft" nun stärker wertschätzten. Unerfahren waren wir aber immer noch wie wir den Saal "zum toben" bringen. Dies klappte auch diesmal nicht so richtig, allerdings legte die Band "Sam" eine dermaßen gute Show hin, dadurch dass sie Gäste mit auf die Bühne holten und mit den afrikanischen Trommlern auch noch ein paar Stücke spielten, dass ihre musikalischen Fehler - wir waren ja die inoffizielle Musikerpolizei - völlig nebensächlich wurden und was das dollste war - es tanzten sogar etliche Leute.

the next level

ManoeS 2009 Steeler KanuClub
Dieses Phänomen hatte dann doch Spuren bei uns hinterlassen. Langsam wurde in der Band klar, dass "Perfektion" nicht alles ist. Der eigene Spass beim Auftritt kommt auch beim Publikum rüber, sicherlich gehört da auch eine gewisse Sicherheit bei den Musikstücken, aber auch die Bereitschaft mit dem Publikum in Kontakt zu kommen, eine lockere Ansprache zwischen den Stücken - das heißt kurzum autentisch bleiben und eine nette Zeit während des Auftritts mit den anwesenden Leuten zu verbringen. Nachdem diese Haltung in der Band mehrheitsfähig war konnten wir uns auch vorstellen öffentliche Auftritte außerhalb des eigenen Freundeskreises zu machen. Diese Gelegeheit bot sich dann 2009 beim Steeler Kanu-Club bei seinem alljährlichen Sommerfest, mit dabei war auch wieder die Gruppe "Sam".
ManoeS beim SKC 2009 Die Umstände waren mehr als chaotisch. vor Ort musste draußen ein Platz gesucht werden wo die Bands spielen sollten. Erst dann wurde Strom gezogen, es gab natürlich keine Bühne, der letztendlich doch enge Raum wurde von beiden Bands mit reichlich Equipment zugestellt, Kabel überall wohin man seinen Fuß aufsetzte. Nach wirklich stundenlangem Auf- und Umbau und dadurch keine Zeit eines vernünftigen Soundchecks da es auch keinen eigenen Techniker gab sondern beide Bands unterstützten sich dabei gegenseitig spielten "Sam" auf. Ihre umfangreiche Playlist ist für uns kaum erreichbar aber diesmal standen sie sich in ihrer Stimmung etwas selber im Weg. Ich weiß nicht ob das der Grund war warum wir völlig locker und gelöst auflaufen konnten. Jedenfalls hatten wir dermaßen viel Spass und der besagte Funke sprang auch rüber, obwohl es mittlerweile abends schon stockfinster war und wir unsere Liedtexte nicht mehr erkennen konnten. Die Gäste versuchten uns mit Gartenfackeln zu unterstützen damit wir weiter spielen konnten.
ManoeS Waiting for the busEs war einfach Spitze und angeblich hat keiner unsere Fehler gehört, so jedenfalls das Resumee aus den zahlreichen Gesprächen die sich nach dem Auftritt ergaben. Diese Erfahrung hat uns nachhaltig beflügelt und so scheuen wir nicht länger öffentliche Auftritte in "ungeschützter Atmosphäre". Die Showeinlagen werden seither auch ausgebaut, selbst kleine Feuerwerkeinlagen bei "Smoke on the water" und "Ring of Fire" haben mittlerweile Einzug gehalten oder Verkleidungen bei "Fool For Your Stocking" und die Nebelmaschine bei "Locomotive Breath" und sicherlich werden uns noch weitere Gags einfallen, das haben wir jedenfalls drauf und die Anreden von Frank und mir werden auch immer lockerer mit einer netten Priese Selbstironie.
Seither machen wir den ein oder anderen Auftritt im Jahr auch wenn uns die urlaubsbedingte lange Sommerpause immer wieder ganz schön zurück wirft. Zum "next level" gehörte es für uns aber auch mal einige nette Gruppenfotos zu machen. Zum 10 jährigen Bestehen der Band hatten wir dann im Juni 2015 unser erstes Foto-Shooting mit Jens Schmalenberg um für Flyer oder Presseinfos auch mal Bandfotos anbieten zu können.
ManoeS beim SKC 2011
Solltest du also jemanden aus der Band kennen und eine nette Band für einen Auftritt suchen dann sprech uns ruhig an. Wir finden bestimmt auch bei finanziellen Problemen ein Lösung.



Merchendising

T-Shirt Aufdruck
Gestaltet euer ManoeS-Shirt nach euren Farbvorstellungen. In zahlreichen Geschäften in eurer Umgebung könnt ihr T-Shirts bedrucken lassen und ihr habt die freie Wahl bei den Farben der Aufdrucke und der Shirts. Was ihr braucht sind Vektorgrafiken für den Druck und die bekommt ihr unter den Vorschaubildern zum freien Download:

manoes-schrift       manoes logo
ManoeS-Schrift.eps                                          ManoeS Logo.eps

Pressetext:
Mach´s noch einmal Sam –
„Zurück in die Zukunft - Eine musikalische Zeitreise durch das Ende des letzten Jahrtausends“

Groß geworden sind die Bandmitglieder Burghard „UFO“ Hildebrand (Schlagzeug), Uli Gauss (Bass), Jürgen „Jogi“ Birkenstock (Keyboards), Frank Heller (Gitarre, Gesang) und Detlef „Blacky“ Black (Gitarre, Gesang) von ManoeS mit der Rock und Pop-Musik der 70er Jahre des letzten Jahrtausend. In ihrer musikalischen Zeitreise spielen sie die Musik die heute viele Musiker in den verschiedensten Genren prägt und auch ManoeS haben nicht den Anspruch die Originale zu clonen. Die eigene Note darf auch nicht bei der Live Präsentation fehlen und so wird bei ihren Auftritten schon das ein oder andere Feuerwerk nicht nur beim Publikum gestartet. Erlaubt ist was Spass macht, dazu will ManoeS auch Andere anregen und freut sich daher selber auf unterhaltsame Veranstaltungen mit ihrem Publikum.

Pressefotos:
ManoeS Pressefoto01
ManoeS Pressefoto02
ManoeS Pressefoto03
ManoeS Pressefoto04
ManoeS Pressefoto05-sw

weitere Bandfotos:
Bandfoto11
Bandfoto12
Bandfoto13
Bandfoto14
Bandfoto15

ManoeS - Werbetrailer

Werbetrailer von ManoeS findet ihr auch auf "Youtube" mit dem Link:
YOUTUBE:
ManoeS - Live 2015
ManoeS Live 2014
HD 720:
ManoeS-Trailer 2015
ManoeS-Trailer 2014

Auftritte

Bühnenanweisung

BühnenplanBühnenanweisung für kleinere Räume




Auftritte


Auftritt am 2.7.2016 beim skc2016 skc beachparty
2016-07-02 am Samstag im Rahmen des Sommerfestes des Steeler Kanu Clubs e.V., Westfalenstr. 96a in 45136 Essen
Download als pdf: Flyer + Wegbeschreibung/Karte
Die Playlist: ManoeS Playlist 2016
Danke an Carsten Niew für die tollen Fotos. Ihr findet sie unter Steeler Kanu Club meets ManoeS

Live - Mitschnitte

Danke an Danny Sternol für den Mix und die Mitschnitte am 2. Juli 2016 beim Steeler Kanu Club:
2016-07-02 Saturday Night


ManoeS Sofasound2015-12-04 am Freitag im Rahmen von "Sofasound" ab 19:00 Uhr im Falkenzentrum Süd, Holsterhauser Str. 200 in 45147 Essen.

Die Playlist: ManoeS Playlist 2015
Danke an Jens Schmalenberg für die tollen Fotos. Ihr findet sie unter: Bilder vom Konzert findet ihr auf Picasa





ManoeS 2013 SKC2013-07-06 ab 18 Uhr beim Sommerfest des Steeler Kanu Clubs zum 90jährigen Vereinsjubiläum
Playlist, Presseankündigung,
Auftrittsbilder vom 6. Juli 2013 beim Steeler Kanu Club: Fotos von Jens Schmalenberg
Auftrittsbilder vom 6. Juli 2013 beim Steeler Kanu Club: Fotos von Carsten Wein




ManoeS 2012 FZ-Süd2012-12-14 ab ca. 20 Uhr beim Jahresabschlussfest im Falkenzentrum Holsterhausen;
Playlist









ManoeS SKC 2011 2011-07-09
ab 19 Uhr beim Sommerfest des Steeler Kanu Clubs
Playlist









SKC Plakat 2009 2009-08-15 ab 18 Uhr bei der Beachparty des Steeler Kanu Clubs
 Plakat SKC Beachparty







ManoeS Live

2016 ManoeS Steeler Kanu Club

2016-07-02 ManoeS, Steeler Kanu Club / Essen
Danke an Carsten Niew für die tollen Fotos. Ihr findet sie unter Steeler Kanu Club meets ManoeS


2015 ManoeS Live bei "Sofasound"
2015-12-04 ManoeS, Falkenzentrum Süd, "Sofasound" / Essen
Danke an Jens Schmalenberg für die tollen Fotos. Ihr findet sie unter: Bilder vom Konzert findet ihr auf Picasa

Playlist und Soundbeispiele

ManoeS Cover
Somebody To Love 4,3 MB - Jefferson Airplane (1967) Original Video
I´m 18 3,9 MB - Alice Cooper (1970)  Live Video
Junior´s Wailing - Steamhammer (1970) Live Video
Riders On The Storm - The Doors (1971) Original Video
Jeepster - T.Rex (1971) Live Video
Get It On - T. Rex (1971) Live Video
Brown Sugar - The Rolling Stones (1971) Live Video
Locomotive Breath - Jethro Tull (1971) Live Video
Buddy Joe - Golden Earring (1972) Live Video
Gudbuy T´Jane - Slade (1972) Live Video
Smoke On The Water - Deep Purple (1972)  Live Video
Nutbush City Limit - Ike & Tina Turner (1973) Live Video
D´yer Mak´er - Led Zeppelin (1973) Live Video
Faith Healer - The Sensational Alex Harvey Band (1973)
Live Video
I Love Rock´n´Roll - Joan Jett (1975) Original Video
You Keep On Moving - Deep Purple (1975) Live Video  ManoeS beim SKC 2011
Caroline 5,4 MB - Status Quo (1976) Live Video
Rock´n Me 4,2 MB - Steve Miller Band (1976)
Breakdown - Tom Petty & The Heartbreakers (1976)
Live Video
Let´s Stick Together - Bryan Ferry (1976) Live Video
Saturday Night - Hermann Brood & His Wild Romance (1978) Original Video Cover von King Size Clan
Bad Case of Loving You - Robert Palmer (1979) Original Video
A Fool For Your Stocking - ZZ Top (1979) Live Video
It´s All Over Now - Molly Hatchet (1979) Live Video
Tainted Love - Soft Cell (1981) Original Video
Boom Boom Mancini 5,4 MB - Warren Zavon (1987) Live Video
Johnny B. - The Hooters (1987)  Original Video
Walking By Myself - Gary Moore (1990) Live Video
Learning To Fly - Tom Petty & The Heartbreakers (1991) Original Video
Peach - Prince (1993) Original Video
After Dark - Tito & Tarantula (1996) Original Video
The Ring of Fire 7 MB - H-Blockx (2000) Original Video

und sonst?

Die Fangemeinde wächst!

Von den Sommerfesten 2011 und 2013 beim Kanu Club Steele gibt es paar Amateur Live-Mitschnitte von einigen Titeln. Danke für eure Unterstützung.

Bad case of loving you (2013)

Fool for your stockings (2011)